In einem kalabrischen Dorf werden auch illegale Immigranten mit offenen Armen empfangen. Der kleine Ort hat sich mit der eigensinnigen Flüchtlingspolitik nicht zuletzt selbst gerettet. Von Claas Relotius

Artikel vom NZZ am Sonntag, 08.07.2012

Relotius Claas die bessere Welt Riace in Kalabrien NZZ vom 08.07.12